++ AKTUELL: Schwerer Unfall Kaiserstraße/Südallee sorgte für Vollsperrung am Abend ++

1
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Am frühen Donnerstagabend, 28. Januar, kam es gegen 19 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Südallee/ Kaiserstraße.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 29 Jahre alter Pkw-Fahrer mit einem Seat Leon in der Südallee, aus Richtung Mosel kommend, unterwegs. Anschließend bog er nach links ab, um die Kaiserstraße zu queren und weiter in Richtung Hindenburgstraße zu fahren. Eine weitere Verkehrsteilnehmerin, 25 Jahre, war mit ihrem Mitsubishi Space die Kaiserstraße aus Richtung Kaiserthermen kommend unterwegs, um anschließend weiter in Richtung Mosel zu fahren.

Im Kreuzungsbereich Kaiserstraße/ Südallee kam es schließlich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Fahrzeugführer wurden nach bisherigen Ermittlungen leicht verletzt und in ein Krankenhaus zur weiteren medizinischen Behandlung eingeliefert. Der Kreuzungsbereich, der Verkehr ist mit Ampelanlagen geregelt, musste zur Versorgung der Verletzten, zur Bergung der Fahrzeuge und zur Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Mosel bis 20:10 Uhr vollständig gesperrt werden.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Trier mit 1 HLF, 1 TLF, 2 Rettungswagen und 1 Notarzt sowie die Polizeiinspektion Trier mit 2 Funkstreifenwagen. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier, Tel. 0651 9779 5210, in Verbindung zu setzen.

1 KOMMENTAR

  1. An genau dieser Kreuzung fahren sehr viele Verkehrsteilnehmer bei roter Ampel. Das ist schon ewig so. Ein Wunder das es nicht häufiger kracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.