Großer Feuerwehreinsatz am Abend: 10 Verletzte bei Wohnungsbrand in Trier-Olewig

0
Symbolbild // dpa

TRIER. Wie die Feuerwehr mitteilt, kam es am frühen Mittwochabend zu einem folgenschweren Wohnungsbrand im Trierer Stadtteil Olewig – über 50 Einsatzkräfte sind/waren vor Ort.

Laut Erstmeldung bestätigte sich bei Ankunft in der St. Anna Straße der zuvor gemeldete Wohnungsbrand mit starker Rauchentwicklung. Die Feuerwehr meldet aktuell 10 verletzte Personen mit einer “Rauchgasintoxination” , darunter auch drei Kinder, die aktuell vor Ort betreut werden. Zur genauen Brandursache ist aktuell noch nichts bekannt. Wir halten auch auf dem Laufenden.

Im Einsatz sind/waren 50 Rettungskräfte, der Löschzug Wache 1 und 2, der Löschzug Olewig, zwei Rettungswagen sowie ein Notarzt.

Vorheriger Artikel++ Überblick Corona-Zahlen in der Region – die aktuelle Lage in unseren Landkreisen am Mittwoch ++
Nächster ArtikelBekanntes CDU-Gesicht im Beraterteam – Bosbach berät Baldauf vor Landtagswahl zur Innenpolitik

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.