Trier: Lkw schlitzt sich Tank auf Mittelleitplanke auf – 200 Liter Diesel ausgelaufen

0
Bild zeigt die Aufprallstelle

TRIER. Ein Lastwagen ist nahe Trier, unmittelbar hinter der Biewertalbrücke, am frühen Mittwochmorgen auf eine Mittelleitplanke aufgefahren. «Dabei ist der Tank aufgerissen und Diesel ausgelaufen», sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Demnach waren zunächst rund 20 Einsatzkräfte seit etwa 1.30 Uhr vor Ort, um vor allem «Bergungsmaßnahmen am Lastwagen» durchzuführen. Etwa 200 Liter Diesel liefen aus. Aufgrund der Unfallaufnahme, Aufräumarbeiten und Bergungsmaßnahmen musste die Fahrbahnen teilweise komplett gesperrt werden. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 40.000 EUR.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Trier, Autobahnmeisterei Schweich sowie die Polizeiautobahnstation Schweich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.