Schnelltest-Station in Trier-Nord: Johanniter testen im Schnellverfahren auf Covid-19

0
Besser kurz testen als lange bangen: Tim Andreas (links) ist zum Corona-Schnelltest zu Johanniter-Hygieneexperte Dennis Hohlfelder-Pohl in die Loebstraße gekommen. Foto: Johanniter/Regina Lüders

TRIER. Mehr Sicherheit per Schnelltest: Seit 7. Dezember kann man in Trier-Nord bei Corona-Sorge auf Nummer sicher gehen.

47 Männer und Frauen wollten es direkt am ersten Tag wissen: Nach nur einer Viertelstunde liegt das Ergebnis bei den Johannitern vor, wenn Firmen ihre Mitarbeiter oder Privatleute sich selbst zum schnellen Stäbchentest bei den Mitarbeitern des Trierer Regionalverbands vorstellen. Im und am Testzelt auf dem Hof der Loebstraße 15 nehmen Regionalvorstand Daniel Bialas und Hygieneexperte Dennis-Hohlfelder-Pohl drei Stunden lang quasi nonstop Daten auf und Proben ab. „Dabei hatten wir vorerst lediglich Firmen im umliegenden Gewerbegebiet Trier-Nord angeschrieben.

Aber wir können noch mehr“, sagt Bialas. Die Unsicherheit sei groß bei den Menschen, vor allem auch bei den Arbeitgebern: „Wenn man weder eindeutige Symptome hat, noch direkte Kontaktperson eines Covid-Patienten ist, sind kein Test beim Arzt oder Gesundheitsamt angezeigt, auch wenn man zum Beispiel indirekt Kontakt hatte“. Bei deutlicher Symptomatik oder Ansteckungswahrscheinlichkeit dagegen schon, wie der Regionalvorstand betont.

„Die Sorge, womöglich etwas weiterzutragen – sei es in die Firma oder bei Verwandtenbesuchen – ist immens“. Daher haben die Johanniter im Regionalverband Trier-Mosel ihr medizinisches Fachpersonal für die Corona-Testung fortgebildet und bieten diese nun vorerst montags morgens sowie mittwochs und donnerstags nachmittags an. Terminvereinbarung für die kostenpflichtige knapp fünfzig Euro teure Testung über die Hotline Tel. 06403 7030- 9718.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.