Nissan-Fahrer attackiert und verletzt: Riskante Überholmanöver enden in handfester Auseinandersetzung!

0
Symbolbild; Foto: dpa

Nach Angaben der Polizei, kam es am gestrigen Samstagnachmittag, 29. November, nach einem Überholmanöver auf der B41 in Fahrtrichtung Birkenfeld, zu einer handfesten Auseinandersetzung.

Hierbei wurde der Fahrer eines braunen Nissans zum Opfer, nachdem er vom Fahrer eines dunklen Mercedes, als beide Fahrzeuge verkehrsbedingt hielten, körperlich angegangen und verletzt wurde. Vorausgegangen waren mehrere riskante Verkehrsmanöver des dunklen Mercedes. Dieser ist zugelassen im Kennzeichenbereich Bad Kreuznach.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer sachdienliche Hinweise zum vorgenannten Sachverhalt geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter 06781/5610 zu melden.

Vorheriger ArtikelMann mit 4,7 Promille verweigert Behandlung in Krankenhaus
Nächster ArtikelSaar-Pfalz-Derby: Saarbrücken und Lautern teilen sich Punkte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.