Fahrradfahrer stürzt in Trier-Nord: Dann schlägt er einen Blitzer um!

0
Symbolbild: Geschwindigkeits-Messanlage

TRIER-NORD. Die Polizeiinspektion Trier fahndet im Zusammenhang mit einer Sachbeschädigung an einer Geschwindigkeitsmessanlage nach einem flüchtigen Fahrradfahrer.

Der Fahrradfahrer befuhr gegen 21.20 Uhr die Straße „Am Stadion“ in Richtung Zurmaiener Straße. Im Einmündungsbereich beider Straßen stürzte der Fahrradfahrer zunächst ohne Fremdeinwirkung zu Boden. Anschließend setzte er sich wieder auf sein Fahrrad und schlug im Vorbeifahren gegen die dort aufgestellte Geschwindigkeitsmessanlage der Stadt Trier.

Hierdurch fiel die Messanlage zu Boden und wurde nicht unerheblich beschädigt. Der Fahrradfahrer flüchtete anschließend in Richtung A 602.

Beschreibung des Fahrradfahrers: männliche Person, ca. 180 cm, sportliche Statur, trug graue Jogginghose, graues Sweat-Shirt mit Kapuze, schwarze Sportschuhe

Er war unterwegs mit einem silbernen Fahrrad, vermutlich Mountain-Bike

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der zuständigen Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen.

Passend dazu: ++ Lokalo.de Blitzer-Service am Samstag: HIER gibt es heute Kontrollen ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.