++ Aktuelle Corona-Zahlen: Überduchschnittliche Infektionen im Kreis Bitburg-Prüm

2
Symbolbild // dpa

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist zum Wochenbeginn um 12 auf 7318 gestiegen. Die Zahl der Todesfälle von infizierten Menschen blieb unverändert bei 238 (Stand 10.30 Uhr), wie das Gesundheitsministerium in Mainz am Montag mitteilte. Aktuell sind 265 Menschen im Bundesland mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert.

Eine überdurchschnittliche Zahl von Neuinfektionen gibt es im Kreis Bitburg-Prüm. Dort registrierte das Gesundheitsamt in den vergangenen sieben Tagen 21 neue Fälle pro 100 000 Einwohner. Danach folgen die Stadt Kaiserslautern mit 15 und der Kreis Trier-Saarburg mit 11 neuen Fällen. In 11 der insgesamt 36 Kreise und kreisfreien Städten ist in der zurückliegenden Woche keine einzige Infektion bekannt geworden.

Mehr als neun von zehn Menschen, bei denen eine Infektion mit dem Virus bestätigt wurde, sind bisher nach Angaben des Gesundheitsministeriums wieder genesen – 6815 oder 93,1 Prozent der bestätigten Infizierten.

Vorheriger ArtikelSchärfere Regeln und schmerzhafte Strafen – Luxemburg verschärft Corona-Regeln!
Nächster ArtikelVertragsauflösung: Milad Salem verlässt Eintracht-Trier

2 KOMMENTARE

  1. Die Frage ist, womit die 21 Neuinfektionen im Eifelkreis Bitburg-Prüm zusammen hängen…
    Dazu sage ich vor allem eins: Tröpfchenbrense auf, Abstand halten und die Hände gründlich waschen und desinfizieren! Bin mal gespannt, was passiert, wenn diejenigen, die ihren Urlaub in den Mittelmeerländern oder an Nord-und Ostsee verbracht haben, zurückkehren.

  2. Sobald die Leute wieder ohne Masken dank ein paar Bierchen redselig werden und sich die Ohren voll labern, kommt’s zu Infektionen. Und das passiert abends, wenn sich die Jugend trifft und beim abendlichen Grillen unter Freunden und Familien. Wie will man es verhindern. Jeder glaubt: Ich hab „nix“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.