Neue Fachärzte: Immer mehr Ärzte werden Facharzt für Allgemeinmedizin

0
Daniel Karmann /7 dpa

MAINZ. Immer mehr Mediziner in Rheinland-Pfalz bilden sich zum Facharzt für Allgemeinmedizin fort. Unter den 565 Medizinern, die 2019 eine Facharztausbildung abgeschlossen haben, waren erstmals die Allgemeinmediziner in der Spitzengruppe.

82 der 565 Mediziner haben sich für diese Fachrichtung entschieden, wie die Landesärztekammer am Dienstag in Mainz mitteilte. Die Zahl der Facharztanerkennungen in der Allgemeinmedizin steige seit einigen Jahren. 2015 etwa waren es erst 44, 2017 schon 62 und 2018 bereits 78.

Am zweithäufigsten war 2019 die Facharztanerkennung in der Anästhesiologie (74), gefolgt von der Inneren Medizin (67). Etwas mehr als die Hälfte der neuen Fachärzte sind Frauen (294).

Vorheriger ArtikelAn Töchtern der Lebensgefährtin vergangen: Sex-Täter aus Vulkaneifel muss ins Gefängnis!
Nächster ArtikelAnzeigen zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen weiterhin bis 30. Juni möglich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.