Feuer in Mehrfamilienhaus in der Vulkaneifel: ein Schwerverletzter

0
Foto: dpa-Archiv

MAYEN. Ein 65 Jahre alter Mann ist bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Mayen schwer verletzt worden.

Der Mann habe am Dienstag eine Rauchvergiftung erlitten und sei in ein Krankenhaus gebracht worden, berichtete die Polizei. Die genaue Brandursache war zunächst nicht bekannt, die Polizei ging aber von Fahrlässigkeit aus.

Die Höhe des Sachschadens war zunächst nicht bekannt. Eine Begehung der Wohnung ergab Schaden am Inventar, nicht aber am Gebäude selbst.

Vorheriger ArtikelDurchsuchungen auch in RLP: Sprengstoff-Plattform «xplosives.net» stillgelegt
Nächster ArtikelNach Angriff auf Ehepaar: Jugendlicher Verdächtiger in Haft

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.