Umsortierte Erdbeeren führen zur Schlägerei im Supermarkt

0
Symbolbild "Erdbeeren"

Bildquelle: pixabay

BAD KREUZNACH. (dpa/lrs) Wegen umsortierter Erdbeeren haben sich zwei Männer in der Obstabteilung eines Supermarkts in Bad Kreuznach geprügelt.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte ein 22 Jahre alter Kunde die Früchte in seinem Sinne neu auf die Schalen verteilt. Ein 47 Jahre alter Mann „ärgerte sich über die seiner Meinung entstandene Unordnung“.

Es kam erst zu einer verbalen Auseinandersetzung, die dann in einen handfesten Streit ausartete. Dabei erlitt der Jüngere eine leichte Prellung am Kopf. Sein Kontrahent beklagte eine leichte Verletzung an der Brust.

Gegen beide Männer wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Vorheriger ArtikelAbriss von AKW-Kühlturm beginnt im August
Nächster ArtikelAuf einer Leiter – Einbrecher auf frischer Tat ertappt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.