SEK-Einsatz in der Eifel – Mann drohte mit Fleischerbeil und Explosion

0
Symbolbild (Polizei Presseportal)

BLANKENHEIMERDORF. In der Eifel-Gemeinde Blankenheim, im Ortsteil Blankenheimerdorf, kam es am Donnerstagabend, 6. April, zu einem SEK Einsatz. Rettungskräfte alarmierten das SEK, da ihnen bei einem Einsatz ein offenbar psychisch gestörter Mann mit einem Fleischerbeil gegenüber stand. Besorgte Nachbarn hatten zunächst den Rettungsdienst gerufen

Wie die Rettungskräfte mitteilten, verweigerte der Mann bei Ankunft jegliche Hilfe und stand plötzlich mit einem Fleischerbeil bewaffnet vor ihnen.

Nachdem die gerufenen Einsatzkräfte eintrafen, zerschlug der Mann mehrere Lampen und Fensterscheiben des Anwesens und drohte, mehrere Gasflaschen explodieren zu lassen. Erst nach 1,5 Stunden konnte der offenbar psychisch Kranke überwältigt werden. Er wurde in psychiatrische Klinik eingewiesen.

Da das Haus etwas außerhalb steht, bestand für die Nachbarn keinerlei Gefahr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.