Nach dreistem Betrugsfall an Rentnerin – Zeugen gesucht

0
Symboldbild: dpa-Archiv

TRIER. Am Dienstag, 5. April, kam es in Trier-Pfalzel zu einem Betrugsfall. Die Geschädigte wurde durch eine weibliche Person angerufen, die sich als eine Bekannte ausgab.

Im Verlaufe des Gespräches wurde die Angerufene zur finanziellen Unterstützung mittels Bargeld überredet. Die Geldübergabe erfolgte im Büschweg. Das Bargeld wurde von einer auffälligen weiblichen Person entgegengenommen. Bei der weiblichen Person handelt es sich um eine, vom Erscheinungsbild indisch oder pakistanisch aussehende, ca. 25 -30 Jahre alte Frau. Die Frau war auffallend kräftig und hatte schwarze Haare.

Wem fiel die verdächtige Person in den Mittagsstunden des 05.04.2017 im Bereich Büschweg auf, bzw. wer hat verdächtige Wahrnehmungen im Zeitraum 12:00 – 13.00 Uhr im oben genannte Bereich gemacht?

Sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter erbittet die Polizei Schweich unter 06502/91570 oder pischweich@polizei.rlp.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.