Falschfahrer auf der A1 entkommt der Polizei

0
Es gab einen Geisterfahrer auf der A 60. Die Polizei sucht Zeugen.

Bildquelle: wikipedia

In der Nacht von Samstag, 3. September, auf Sonntag, 4. September, meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer gegen 0.20 Uhr einen Falschfahrer auf der BAB 1, zwischen den Anschlussstellen Hasborn unde Mehren in Fahrtrichtung Koblenz.

Laut Zeugenaussagen kam Ihnen ein helles Fahrzeug, mit vermutlich ausländischen Kennzeichen, auf der Richtungsfahrbahn Koblenz entgegen. Ein Verkehrsteilnehmer musste dem Falschfahrer nach eigenen Angaben ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden.

Zu Personen– und Sachschäden kam es glücklicherweise nicht. Unmittelbar nach Eingang der Meldung, wurde der BAB-Streckenabschnitt durch Kräfte der Polizeiautobahnstation Schweich und Polizeiinspektion Wittlich abgefahren. Der Falschfahrer konnte allerdings nicht mehr angetroffen werden.

Wer weitere sachdienliche Hinweise zu dem Falschfahrer mach kann, möchte sich bitte mit der Autobahnpolizei Schweich (06502-91650) in Verbindung setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.