Dreiste Fahrerflucht in Trier-Nord

2
Symbolbild

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio

TRIER. Am heutigen Sonntagmittag kam es in der Metternichstraße in Trier-Nord, in Höhe der dortigen Pferdeklinik, zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Aufgrund an der Unfallstelle aufgefundener Fahrzeugteile könnte es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen silberfarbenen PKW der Marke VW gehandelt haben.

Vermutlich befuhr der Verursacher die Metternichstraße in Fahrtrichtung Trier-Ruwer. An der Unfallstelle kam er, aus bislang unbekannter Ursache, nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei überfuhr der Fahrzeugführer die Gegenfahrbahn und kollidierte mit drei linksseitig geparkten PKW, an denen erheblicher Sachschaden entstand. Die Höhe des Schadens wird auf etwa 12.500 € geschätzt. Der Fahrzeugführer wendete im Anschluss und fuhr in Richtung Innenstadt davon.

Zeugen die nähere Angaben zum Unfallzeitpunkt oder dem Verursacher machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion in Trier unter der Telefonnummer 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

2 KOMMENTARE

  1. Diese unbekannte Ursache die in letzter Zeit zu vielen ungeklärten Unfällen führt dürfte wohl ein Smartphone sein.
    Gestern erlebt, Standabbau auf dem Hauptmarkt eine Betreiberin in einem Golf fuhr dann noch ne grosse Runde über den Hauptmarkt Smartphone in der Hand Blick nach unten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.