Zeugen der österlichen Hoffnung – Weihbischof Peters firmt 24 Erwachsene

0
24 Erwachsene haben im Trierer Dom das Sakrament der Firmung empfangen.

Trier. Am ersten Sonntag der Heilig-Rock-Tage hat Weihbischof Jörg Michael Peters 24 Erwachsenen im Trierer Dom das Sakrament der Firmung gespendet.

In seiner Predigt knüpfte Weihbischof Peters an die nachösterlichen Begegnungen der Jünger mit Christus an. Über eine dieser Begegnungen erzählt das Tagesevangelium bei Lukas. Die aus dem ganzen Bistum kommenden erwachsenen Firmbewerber bat er, „Zeugen dafür zu sein, dass die Osterbotschaft weiter geht“. Es sei ein bleibender Auftrag an sie, „auf Tuchfühlung mit Christus zu gehen“, wie es auch jetzt an den Heilig-Rock-Tagen geschehe. Sie ließen sich vom österlichen Glauben „anrühren und ermutigen, um selbst Zeugen zu sein für die Hoffnung“ – ohne davon überfordert sein zu müssen, da sie „Schritt für Schritt“ geführt würden von der Gabe des Heiligen Geistes.

Durch Handauflegung firmt Weihbischof Jörg Michael Peters einen der 24 Firmlinge.
Durch Handauflegung firmt Weihbischof Jörg Michael Peters einen der 24 Firmlinge.

Einer der Neugefirmten ist Michael Krämer, der aus Saarlouis stammt und in Heidelberg lebt. Nachdem er sich wieder verstärkt mit dem Glauben beschäftigt habe, schließe sie etwas ab. „Sie bedeutet für mich auch, Christsein nach außen zu tragen“, sagte Krämer nach der Firmung. Im Gottesdienst hatte der Weihbischof ihm und den anderen Firmlingen die Hand auf den Kopf gelegt und mit Chrisam ein Kreuz auf die Stirn gezeichnet – begleitet von den Worten „Sei besiegelt mit der Gabe Gottes, dem Heiligen Geist“. Zum Abschluss begaben sie sich mit ihren Firmpatinnen und -paten zu einem Gebet in die während der Heilig-Rock-Tage geöffnete Heilig-Rock-Kapelle.


Musikalisch gestalteten die Regensburger Domspatzen gemeinsam mit den Trierer Domsingknaben sowie den Trierer Dombläsern unter der Leitung von Karl-Heinz Liebl und Domkapellmeister Thomas Kiefer das Pontifikalamt. Die Orgel spielte Domorganist Josef Still. Der Gottesdienst war vom Kölner „domradio“ live übertragen worden.

Die Firmung ist eines der drei sogenannten Initiationssakramente des Christ-Werdens. Dabei wird das in der Taufe Begonnene in der Firmung weitergeführt und vollendet. In ihrem Zentrum steht die Zusage des Heiligen Geistes als Stärkung und Befähigung zum christlichen Leben. Weitere Informationen zur Erwachsenenfirmung gibt es im Internet unter www.katechese.bistum-trier.de und bei Anna Stricker, Pastorale Grundaufgaben, Tel.: 0651-7105-446.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.