Vandalen im Weinberg – Unbekannte schneiden Reben ab

0
In der Lage Graacher Domprobst wurden zwei Mal Reben abgeschnitten.

BERNKASTEL-KUES. Mit einem merkwürdigen und gleichzeitig auffälligen Fall von Sachbeschädigung hat es derzeit die Polizeiinspektion in Bernkastel-Kues zu tun. In der Weinlage „Graacher Domprobst“ wurden jetzt schon zum zweiten Mal Reben offensichtlich mutwillig abgeschnitten.

Die erste Meldung über den Fall, dass insgesamt rund 60 Reben irgendwann zwischen zwischen Freitag um 16 Uhr und Samstagmorgen 9 Uhr abgeschnitten worden sind, verschickte die Inspektion heute Morgen. Jetzt wurde die Mitteilung nachgeliefert, dass in der vergangenen Nacht erneut eine größere Anzahl Rebstöcke abgeschnitten wurden.


Es scheint sich dabei um einen gezielten Anschlag auf einen bestimmten Winzer zu handeln und nicht um Vandalismus nach dem Zufallsprinzip, denn die ausgewählten Weinberge gehören alle ein und demselben Winzer.

Hinweise zu dieser Sachbeschädigung erbittet die Polizei Bernkastel unter Telefon 06531-95270.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.