Region: Plötzlich fing das Fahrzeug Feuer – Löscheinsatz und Sperrung auf Bundesstraße

0
Foto: Steil-TV

MALBORN. Inmitten des Starkregens kam es am heutigen Nachmittag, 20. Juni, fing ein Fahrzeug auf der Bundesstraße 327 bei Malborn plötzlich Feuer und sorgte für einen Feuerwehreinsatz mit Sperrung.

Nach ersten Informationen kam es, vermutlich ausgelöst aufgrund eines technischen Defektes, zum Brand eines VW-Fahrzeuges. Aufgrund der anschließenden Löscharbeiten durch die schnell eintreffenden Feuerwehrkräfte, musste die Straße für etwa 45 Minuten voll gesperrt werden. Es kam zu Rückstaus auf beiden Seiten. Der Fahrzeugführer wurde mittels Krankenwagen in ein Krankenhaus verbracht

Foto: Steil TV

Im Einsatz waren die Polizei Morbach, das FEZ Thalfang, die Feuerwehr Thalfang, die Feuerwehr Malborn, die Feuerwehr Malborn-Thiergarten sowie die Wehrleitung Thalfang.

Vorheriger ArtikelSorge um Weidetiere in Rheinland-Pfalz: Acht Wolfsrisse im laufenden Jahr registriert
Nächster ArtikelSchutzausrüstung, Bodycams und Taser: Rheinland-Pfalz gibt weiteres Geld für Landespolizei aus

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.