Traurige Unfallbilanz: Mehr Verkehrstote in Rheinland-Pfalz

0
Ein Kreuz an einer Unfallstelle; Symbolbild; dpa

BAD EMS. In den ersten neun Monaten des Jahres haben in Rheinland-Pfalz mehr Menschen bei Verkehrsunfällen ihr Leben verloren als im gleichen Zeitraum 2021.

Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems am Dienstag mitteilte, lag die Zahl der Getöteten in den ersten drei Quartalen mit 112 ein Viertel über denen des Vorjahres. 2021 wurden 23 Menschen weniger im Verkehr getötet. Im Vergleich liegen die Zahlen aber noch unter denen der Zeit vor der Corona-Pandemie. 2019 kamen 125 Menschen in den ersten neun Monaten des Jahres ums Leben.

Die Gesamtzahl der Unfälle lag zwischen Januar und September 2022 bei 99.062. 2021 waren es im gleichen Zeitraum 8073 weniger gewesen. 2019 krachte es 106.724 Mal auf den Straßen in Rheinland-Pfalz.

Vorheriger ArtikelModernisierungsschub für Trierer Kitas: Stadtrat gibt Gelder frei
Nächster Artikel++ Tanken in Luxemburg: Benzinpreise sinken weiter – Das kostet der Sprit ab Mitternacht!++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.