Feuerwehr-Einsatz im Eifelkreis: 30.000 Liter Kerosin aus Pipeline ausgelaufen

0
Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

ECHTERNACHERBRÜCK. Vermutlich bei Wartungsarbeiten ist der Polizei zufolge eine Pipeline in Echternacherbrück (Eifelkreis Bitburg-Prüm) beschädigt worden. Schätzungen zufolge seien etwa 30.000 Liter Kerosin ausgelaufen, sagte eine Sprecherin der Polizei in Trier am Mittwoch.

Feuerwehr und Polizei seien vor Ort. Die Behörden bitten, den Bereich zu meiden.

Vorheriger Artikel12 Verwarnungen, 6 Strafanzeigen: Grenzüberschreitende Kontrollen der Police Grand-Ducale
Nächster Artikel++ Neue Corona-Verordnung in RLP: ÖPNV-Maskenpflicht bleibt ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.