Brennender Pkw löst Waldbrand nach Crash aus: Drei teils schwer Verletzte

0
Foto: Polizei Landau

WÖRTH AM RHEIN. Drei Männer sind bei einem Autounfall auf der L554 nahe Wörth am Rhein (Landkreis Germersheim) schwer verletzt worden.

Das Wrack fing Feuer und verursachte einen Waldbrand, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen kam nach Polizeiangaben am späten Freitagabend wegen zu schnellen Fahrens in einer Linkskurve von der Straße ab und fuhr in einen angrenzenden Wald, wo es zu brennen begann.

Ein zufällig vorbeifahrender Streifenwagen rief die Feuerwehr. Die drei Insassen konnten sich selbst aus dem brennenden Auto befreien. Die zum Teil schwer verletzten Männer wurden behandelt und in Krankenhäuser gebracht. Gegen den 26-jährigen Fahrer wurde ein Verfahren eingeleitet.

Vorheriger ArtikelUpcycling – Aus Zelten bei «Rock am Ring» sollen Jacken entstehen
Nächster ArtikelRheinland-Pfalz-Tag: Volle Stadt auch an Tag zwei auf dem Landesfest

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.