Mitten auf Bundesstraße – Mann schlägt mit Holzstock nach Fahrzeugen und wird gefesselt!

0
Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

WADERN. Kuriose Szenen in Wadern-Nukirchen. Am Sonntagabend, 16. Mai, lief ein 34-jähriger Mann aus Wadern-Nunkirchen auf der Fahrbahn der B 268 umher und schlug hierbei mit einem “mitgeführten Holzstock” nach vorbeifahrenden Fahrzeugen.

Die Verkehrsteilnehmer, die auf der Bundesstraße zwischen Wadern-Nunkirchen und Schmelz-Michelbach unterwegs waren, mussten ausweichen um einen Zusammenstoß als auch einen Schaden an ihren Fahrzeugen zu verhindern.

Schließlich konnte die Person durch mehrere Polizeibeamte und Polizeibeamtinnen überwältigt werden, wobei diese gefesselt werden musste. Aufgrund ihres psychisch auffälligen Verhaltens wurde die erheblich angetrunkene Person in
einer Facheinrichtung vorgestellt und dort untergebracht.

Autofahrer, welche durch das Verhalten der Person gefährdet wurden, werden gebeten sich mit der PI Nordsaarland (06871/90010) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelPositive Halbzeitbilanz der Wasserballer des SSV Trier in der Oberliga
Nächster Artikel++ Pause in der Stadt? – Eure Mittagstisch-Angebote in Trier am Dienstag, 17. Mai ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.