Statistik Im Corona-Jahr 2021 – Sexualstraftaten in Rheinland-Pfalz stark angestiegen

0
Eine Ermittlerin sitzt vor Monitoren mit unkenntlich gemachten Fotografien. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

MAINZ. Die Zahl der Sexualstraftaten ist in Rheinland-Pfalz 2021 im Vergleich zum Vorjahr um knapp 28 Prozent gestiegen.

Dieser deutliche Sprung auf 5162 Fälle resultiert vor allem aus vielen Strafverfahren zu Bildern und Videos von Kindern mit pornografischen Inhalten, wie aus der Polizeilichen Kriminalstatistik hervorgeht.

Die meisten Hinweise dazu kommen von einer US-amerikanischen Organisation, die soziale Medien und Messengerdienste auf Missbrauchsbilder prüft und an die Behörden weitergibt, wie Innenminister Roger Lewentz (SPD) am Montag in Mainz erläuterte.

Vorheriger ArtikelMesserangriff auf Kind an Bahnhof – Staatsanwaltschaft ermittelt
Nächster ArtikelEifelkreis: Mit 3,66 Promille! Randalierer in Bitburg hält Polizei auf Trab

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.