Folgenschwerer Fahrfehler: Lkw-Unfall sorgt für Vollsperrung zwischen Wittlich und Salmtal

1
Foto: Steil-TV

WITTLICH. Am heutigen Dienstagvormittag, 21. Dezember, ereignete sich gegen 8.16 Uhr ein Verkehrsunfall auf der L141 zwischen Wittlich und Salmtal, in Höhe der Autobahnauffahrt zur BAB 60.

Nach Polizeiangaben kam hierbei der Fahrer eines Lkws aufgrund eines Fahrfehlers mit seinem Gefährt nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen den dortigen Fahrbahnteiler. Zur Bergung des LKW musste die L141 vollständig gesperrt werden.

Foto: Steil-TV

Eine örtliche Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei Wittlich eingerichtet.

Vorheriger ArtikelLetzter Prozesstag in diesem Jahr – Opfer der Trierer Amokfahrt leiden unter psychischen Folgen
Nächster Artikel“Driftszene” am Erbeskopf: Polizei kündigt Null-Toleranz-Strategie an

1 Kommentar

  1. Es ist oft zu erleben, das Lkw bzw. Sattelzüge Ortschaften durchfahren, obwohl deren Deponie meist an einer Autobahnausfahrt liegen, um die Maut zu umgehen . Man sieht es oft im Raum Wittlich-Land, wo gewisse Firmen die Erlaubnis zwar haben, durchzufahren, obwohl diese Ortschaften mit Schildern Lkw Verbot ausgezeichnet wurden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.