Vorsicht: Giftköder an der Mosel ausgelegt – Hund elendig verendet!

0
Ein Hund in Konz wurde möglicherweise Opfer eines Giftköders; ; Symbolbild // dpa

TELLIG/SCHAUREN. Wie die Polizei Wittlich mitteilt, kam es im Bereich Tellig/Schauren seit Oktober zu mehreren Vergiftungen von Hunden . Bisher ist ein Hund an den Folgen eines Giftköders grausam verstorben.

Hundehalter werden gebeten beim Spazierengehen und im Außenbereich ihrer Hunde auf Giftköder zu achten. Beim Auffinden eines Giftköders informieren sie bitte umgehend die Polizei.

Sollte ihr Hund einen Köder gefressen haben, bringen sie ihn schnellst möglichst zum Tierarzt. Hinweise bezüglich möglicher Tatverdächtiger nimmt die Polizeiinspektion Zell unter der Nummer 06542-98670 oder die Kriminalinspektion Wittlich unter der Nummer 06571-95000 entgegen.

Vorheriger ArtikelUmzug: Sparkasse Trier eröffnet am 13. Dezember 2021 neuen Standort in Nittel
Nächster Artikel++ AKTUELL: Dreyer kündigt Schließung von Clubs und Discos vor Weihnachten an ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.