++ Corona-Lage Rheinland-Pfalz aktuell: Inzidenz sinkt am Samstag leicht ++

5
Corona Teströhrchen
Symbolbild; Foto:pixabay

MAINZ. Binnen eines Tages haben sich in Rheinland-Pfalz 1004 Menschen nachweislich neu mit dem Coronavirus infiziert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche, lag laut Landesuntersuchungsamt (LUA) am Samstag (Stand: 11.10 Uhr) bei 312,6 – nach 322,1 am Vortag.

Rheinland-Pfalz bewegte sich bei der Sieben-Tage-Inzidenz damit am Samstag weiterhin unter dem Bundesdurchschnitt von 442,7. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg im Vergleich zum Freitag um zwei Fälle auf 4321, wie das LUA am Samstagmittag mitteilte.

Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden im Bundesland 243 907 Corona-Infektionen registriert. Nach Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) vom Samstag (Stand: 10.05 Uhr) lagen in Rheinland-Pfalz 157 erwachsene Covid-19-Patienten auf Intensivstationen, 85 wurden beatmet.

Neue Regelungen ab Samstag: 04.12.2021 *

* Am gestrigen Freitag-Nachmittag wurde von der Ministerrunde in Rheinland-Pfalz zusätzlich beschlossen, dass Personen, die eine Auffrischungs-Impfung erhalten haben, von der 2G plus-Regel ausgenommen sind.

Vorheriger ArtikelCorona-Demos in Trier: Stimmung heizte sich auf – Polizei verhindert Eskalation!
Nächster ArtikelRegen oder Schnee in der Region? So wird das Wetter am 2. Advent

5 KOMMENTARE

  1. Erst wenn der letzte Ungeimpfte,
    6x geboostert und 8 mal kreuzgeimpft ist,
    werdet ihr einsehen dass man Corona so nicht stoppen kann.

  2. “Herr” Peter, daß bei Ihnen auf der Torte das Licht schon etwas schwach ist, ist ja hinlänglich bekannt bzw. das bestätigen Sie immer wieder durch Ihre Kommentare. Selbst ohne Impfung kann Corona schon erheblichen Schaden anrichten, das entnehme ich zumindest Ihrem Kommentar. Einen frohen 2ten Advent

  3. Irgendwann wird auch der letzte Depp erkannt haben das wir es nie mit einem gefährlichen Virus zu tun hatten und uns auch nie eine Klimakatastrophe gedroht hat ! Mit der ständigen Verbreitung von Angst und Panik lassen die Leute sich nur besser manipulieren! Der Haken an der Sache ist , wenn das für jeden offensichtlich ist wird es leider zu spät sein und wir finden uns in einer bargeldlosen Diktatur wieder !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.