Elternsprecher appellieren an Landtag! Eltern wollen mobile Luftreinigung an allen Schulen

0
Foto: dpa

TRRIER. Der rheinland-pfälzische Elternsprecher hat am Montag an den Landtag appelliert, Mittel für die flächendeckende Anschaffung mobiler Luftreinigungsgeräte an den Schulen bereitzustellen.

Das bisher auf Klassenräume ohne Lüftungsmöglichkeit begrenzte Förderprogramm zum Schutz vor Corona-Infektionen reiche nicht aus, sagte Reiner Schladweiler. In einer Umfrage des Landeselternbeirats unter den Eltern schulpflichtiger Kinder sprachen sich 78,4 Prozent für die Anschaffung mobiler Luftreiniger aus.

Zwei Drittel der mehr als 17.000 Eltern, die bis Sonntag an der Umfrage teilnahmen, sprachen sich für zwei Corona-Tests in der Woche aus. Schladweiler plädierte dafür, dass alle getestet werden sollten, auch Geimpfte und Genesene.

Eine klare Mehrheit sprach sich gegen einen Wechselunterricht mit zwei Gruppen für den Unterricht zu Hause und in der Schule aus: 73,4 Prozent waren gegen eine solche Aufteilung. Eine Mehrheit der Eltern ist demnach auch gegen eine Maskenpflicht am Sitzplatz. Beim Unterricht in der Grundschule lehnten dies 72,5 Prozent ab, beim Unterricht an weiterführenden Schulen waren 63,9 Prozent gegen das Lernen mit Mund-Nase-Schutz.

Vorheriger ArtikelMit gezücktem Klappmesser bedroht: 19-Jähriger von Gruppe auf Römerbrücke ausgeraubt!
Nächster ArtikelNeue Tempoanzeigen in Konz-Könen und Krettnach aufgestellt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.