In die Flucht geschlagen: Mitarbeiterin prügelt mit Handtasche auf bewaffneten Tankstellenräuber ein

0
Foto: dpa-Archiv

WORMS. Ein Tankstellenräuber ist in Worms an einer resoluten Mitarbeiterin gescheitert. Die 55-Jährige habe am frühen Mittwochmorgen mit ihrer Handtasche auf den mit einem Messer bewaffneten Mann geschlagen, teilte die Polizei mit.

Dann lief sie hinter den Tresen und sagte, sie rufe die Polizei. Der Täter floh zu Fuß mit einem mutmaßlichen Komplizen, der vor dem Gebäude gewartet hatte.

Der Räuber hatte die Frau überfallen, als diese die Tür zum Verkaufsraum aufschloss.

Vorheriger ArtikelSchock-Starre bei Passanten: Mann geht mit zwei lebendigen Würgeschlangen spazieren
Nächster Artikel++ Aktuell: Corona Stadt Trier und Landkreis – Anteil der Kinder an Neuinfektionen steigt ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.