Jubiläum: 50 Jahre Sängerkreis Bernkastel-Wittlich im Kloster Machern

0
Die Frauen und Männer vom „Chorgesang Cäcilia Rachtig“ unter der Leitung von Josef Thiesen beim Jubiläumskonzert im Barocksaal des Klosters Machern. Foto: Karl-Josef Surges, Altrich

BERNKASTEL/WITTLICH. Am Freitag, den 1.10., fand die Jubiläumsveranstaltung anlässlich der 50-jährigen Vereinigung der Sängerkreise Bernkastel und Wittlich im Kloster Machern statt, wie der Kreis-Chorverband Bernkastel-Wittlich mitteilt. Zahlreiche Zuhörer, darunter einige geladene Ehrengäste, verfolgten die unter den geltenden Coronabestimmungen durchgeführte Veranstaltung, die vom MGV “Lyra” Wehlen und dem Chorgesang Cäcilia Rachtig mitgestaltet wurde. Durch das Programm führte der Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes, Marcus Heintel.

Damals, am 21.11.1971, wurde im Sängerheim in Rachtig der Grundstein für die erfolgreiche Zusammenarbeit der Sängerkreise Bernkastel und Wittlich gelegt. Ein besonderer Dank wurde den Gründern ausgesprochen, deren einer, Erich Ströher aus Kleinich, im Saal anwesend war. Landrat Gregor Eibes wies in seiner Rede insbesondere auf das bestehende Drei-Säulen-Modell, bestehend aus dem Kreis-Chorverband, Kreis-Musikschule und Kreis-Musikverband hin.

Gleichzeitig betonte er die Wichtigkeit des Chorgesanges und forderte alle Anwesenden auf, Mitglieder zu werben, um den Fortbestand der bestehenden Chöre zu sichern. Kreis-Chorleiter Josef Thiesen erläuterte darüber hinaus die Geschichte des Chorgesanges, dessen Entwicklung sowie den Ursprung des Wortes “Chor”. Der Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes, Marcus Heintel, ging in seinen Ausführungen ausführlich auf den Zusammenschluss der Sängerkreise Bernkastel und Wittlich ein.

Am Ende der Jubiläumsveranstaltung bedankte sich Marcus Heintel bei den beiden Chören, dem Vorstand, den Sponsoren und allen Anwesenden sowie den Helfenden, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben. Das von allen anwesenden Personen mit viel Applaus begleitete Programm endete obligatorisch mit dem aus vollen Kehlen gesungenen “Sängerspruch”.

Vorheriger ArtikelTrier: Carina Brunk wird künstlerische Leiterin des Friedrich-Spee-Chores
Nächster Artikel++ Inzidenz leicht rückläufig: Neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.