Heute vor 15 Jahren: Tragisches Zugunglück bestürzte die Großregion

0
Foto: CGDIS

LUXEMBURG. Auf den Tag genau vor 15 Jahren, am 11. Oktober 2006, kam es auf der Strecke Zoufftgen zu einem folgenschweren Frontalzusammenstoß zweier Züge.

Bei diesem tragischen Zugunglück kamen insgesamt sechs Menschen ums Leben und 16 wurden schwer verletzt. Da sich das Zugheck zum Zeitpunkt der Kollision noch auf luxemburgischem Gebiet befand, wurde der Unfall international eingestuft.

Mehr als 150 französische und luxemburgische Feuerwehrleute, darunter 7 „Befreiungs“-Teams, wurden für diese Operation mobilisiert.

Vorheriger ArtikelAuftakt zum Jubiläum: 50 Jahre Michelin in Trier
Nächster ArtikelFür alle, die das Besondere suchen. „Art and Home“ in der Trierer Neustraße, der Spezialist für Schönes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.