Für alle, die das Besondere suchen. „Art and Home“ in der Trierer Neustraße, der Spezialist für Schönes

0
Foto: Alexander Scheidweiler

TRIER. „Es sind Sachen, die man nicht an jeder Ecke kriegt“, sagt Elvira Schreiner. Und tatsächlich: Die Filialleitern von „Art and Home“, dem Laden für Kunstgewerbe in bester Lage in der Trierer Neustraße 94, hat einen wunderschönen Arbeitsplatz, inmitten lauter schöner Dinge! Schreiner ist Kunsthistorikerin. Bei „Art and Home“ habe sie nun die Möglichkeit, auch als Geschäftsfrau Erfahrungen zu sammeln, sagt sie. In einem hellen, geschmackvollen Ladenlokal bietet das Geschäft, das am 18.9. eröffnet wurde, alles rund um die Kunst, von Dienstag bis Samstag, und zwar zu kundenfreundlichen Öffnungszeiten von 12.00 – 20.00 Uhr.

Foto: Alexander Scheidweiler

Es sind lange Öffnungszeiten, aber den Laden so lange offen zu lassen lohne sich, so Schreiner. Denn auch Abends, beim Bummeln und Spazierengehen in der Trierer Fußgängerzone, schauen noch viele Kunden herein, um sich inspirieren zu lassen. Und das versteht man sofort: An den Wänden hängen Gemälde von Künstlern aus Trier und Umgebung wie Mario Diaz Suarez, Werner Persy, Dieter Sommer, Erich Krämer und Theo Jacobi. Man fühlt sich ein bisschen wie in einer kleinen Gemäldegalerie, nur dass die ausgestellten Werke auch verkauft werden. Alle Stilrichtungen von abstrakt bis naturalistisch sind vertreten. Zudem bietet „Art and Home“ auch Kunstdrucke an.

Foto: Alexander Scheidweiler

Neben den eigentlichen Kunstwerken hält Art and Home aber auch ausgewählte Geschenkartikel bereit, Dinge, die einfach das Zuhause verschönern und ihm das gewisse Etwas verleihen, wie kunsthandwerklich gestaltete Figuren oder hochwertige Modellautos. Dazu gibt es filigranen, handgefertigten Schmuck aus Cordoba, der einen Hauch von Alhambra verströmt, und es zu einer Freude macht, das Schaufenster des Geschäfts zu betrachten. Hinzu kommen schöne Bronzeskulpturen aus Griechenland.

Foto: Alexander Scheidweiler

Eine Auswahl an Kalendern rundet das Sortiment ab, ebenfalls überwiegend mit Kunst-Motiven versteht sich. Das Jahr neigt sich ja langsam, aber sicher dem Ende entgegen, und wer, wie wohl die meisten, sich Monet und Picasso nicht im Original an die Wand hängen kann, für den ist ein schöner Kunst-Kalender von „Art and Home“ eine feine Sache. Es stimmt also: Wer wirklich in Trier das Besondere sucht, für den ist „Art and Home“ eine Top-Adresse.

Vorheriger ArtikelHeute vor 15 Jahren: Tragisches Zugunglück bestürzte die Großregion
Nächster ArtikelDas neue VRT Job-Ticket: Krankenhaus-Angestellte fahren mit Bus und Bahn zur Arbeit

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.