Ohne Licht, aber mit 2,5 Promille: Polizei stoppt 36-Jährigen auf der Autobahn

0
Foto: dpa/Symbolbild

VÖLKLINGEN. Zu einer Trunkenheitsfahrt kam es am heutigen Freitag, 8.10., gegen 2.20 Uhr auf der A 620, wie die Polizeiinspektion Völklingen mitteilt.

Von einem Streifenkommando der Bundespolizei wurde ein 36-jähriger Mann mit seinem Audi A 1 kurz nach der Anschlussstelle Völklingen-Ost in Fahrtrichtung Saarlouis gestoppt, als dieser seinen Wagen auf der Autobahn ohne Licht führte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der in Luxemburg wohnende Fahrer des Wagens betrunken war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,48 Promille.

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Vorheriger Artikel“Das Supertalent ” – Tänzer Karabo Morake (30) aus Konz am Samstag bei RTL-Show
Nächster ArtikelSerien-Einbrüche und Geldwäsche: Polizei überstellt zwei Straftäter nach Luxemburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.