Luxemburg: Polizei erwischt Einbrecher auf frischer Tat

0
Foto: Lino Mirgeler/dpa

LUXEMBURG. Am heutigen Sonntag, um 1.00 Uhr, wurden der Polizei verdächtige Personen im Zusammenhang mit einem möglichen Einbruch auf dem Boulevard Robert Baden-Powell in Luxemburg gemeldet, wie die Police grand-ducale mitteilt.

Die Zeugen hatten Geräusche von zu Bruch gegangenem Glas gehört, die auf ein eingeschlagenes Fenster hindeuteten. Als die Polizei vor Ort eintraf, wurde tatsächlich ein eingeschlagenes Fenster im Erdgeschoss eines Wohnhauses festgestellt. Eine verdächtige Person, die sich im Eingangsbereich des Hauses aufhielt, lief hinter das Gebäude und versuchte zu fliehen. Der flüchtige Mann konnte aber hinter dem Haus gestellt werden. Ein zweiter Tatverdächtiger wurde zu einem späteren Zeitpunkt im Bahnhofsviertel ermittelt.

Die Personenüberprüfungen ergaben, dass einer der Männer sich illegal in Luxemburg aufhielt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden beide Männer festgenommen und dem Untersuchungsrichter vorgeführt.

Vorheriger ArtikelFlussschifffahrt beeinträchtigt: Tankmotorschiff fährt gegen Schleusen-Spundwand
Nächster ArtikelSpätsommerwetter in der Region: Es bleibt sonnig und warm!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.