Mosel: Pkw-Fahrerin durchbricht Leitplanke und stürzt Böschung hinunter

0
Unfall L190 bei Traben-Trarbach. 19.08.2021. Foto: Polizei Zell

TRABEN-TRARBACH. Am heutigen Donnerstag, 19.08.21,  kam es auf der L190 zwischen Irmenach und Traben-Trarbach um 15.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall.

Eine 55-jährige Pkw-Fahrerin kam in einer bergabführenden Spitzkehre augenscheinlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und durchbrach die Schutzplanke. Der Pkw kam einige Meter unterhalb des Straßenniveaus in einer Böschung zum Stillstand und musste abgeschleppt werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand erlitt die Fahrerin glücklicherweise keine Verletzungen durch den Unfall und konnte nach einem medizinischem Check-Up entlassen werden. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehr Traben-Trarbach, Rettungsdienst, Straßenmeisterei sowie eine Streife der Polizeiinspektion Zell.

Vorheriger ArtikelKyll, Prüm, Ahr & Co.: Landesamt bittet Anwohner um Übermittlung von Hochwasserständen
Nächster ArtikelWarum die Online-Glücksspielindustrie boomt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.