Luxemburger Autobahn Richtung Trier – Geländewagen in Leitplanken gedonnert und abgehauen

0
Foto: dpa/Symbolbild

LUXEMBURG. Ein kurioser Unfall mit anschließender Flucht des Fahrers ereignete sich am vergangenen Sonntag, dem 8. August 2021 in Luxemburg auf der A1 in Richtung Deutschland.

Nach Angaben derPolizei, kam es zunächst auf gegen 14.20 Uhr, zwischen den Ausfahrten Flaxweiler und Potaschberg, zu einem Verkehrsunfall mit einem beteiligten Fahrzeug. Der Fahrer eines blauen Land Rover Sport SVR mit luxemburgischen Kennzeichen war, nachdem er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte, mit diesem auf der rechten Fahrbahnseite gegen die Leitplanken geprallt, zurück auf die Fahrbahn geschleudert worden und ebenfalls auf der linken Fahrbahnseite gegen die Leitplanken gestoßen.

Der verunfallte Verkehrsteilnehmer verließ noch vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte mit dem an der Front stark beschädigten Geländewagen den Unfallort.

Der betreffende Fahrer wie auch andere Zeugen, welche zweckdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall mitteilen können, sind gebeten sich bei der Dienststelle der Autobahnpolizei per Tel.: (+352) 244 175 200 oder per E-Mail: upr-sia@police.etat.lu zu melden.

Vorheriger ArtikelAls einziges Bundesland! Saarland gibt keinen Impfstoff an Bund zurück
Nächster Artikel++ AKTUELL: BAHN-Hammer! Auch Personenverkehr – BUNDESWEITER STREIK startet heute Nacht! ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.