Fahrerlager wird geräumt – Hilfskräftezentrum am Nürburgring zieht um

0
Freiwillige Helfer sortieren im Bereitstellungszentrum Sachspenden. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild

NÜRBURG. Das sogenannte Bereitstellungszentrum am Nürburgring für Hilfskräfte im Fluteinsatz im Ahrtal wechselt seinen Standort. «Wir ziehen gerade um», sagte der Sprecher des Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland des Technischen Hilfswerks (THW), Michael Walsdorf, am Samstag. Zuvor hatte der SWR darüber berichtet. Die Arbeiten seien am Freitag losgegangen und würden noch ein paar Tage dauern.

Der bisherige Standort im Fahrerlager am Nürburgring müsse geräumt werden, weil dort mit den Vorbereitungen für die nächste Veranstaltung begonnen werde. Vom 20. bis 22. August gastiert nach Ringangaben das Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) an der Eifel-Rennstrecke.

Künftig finden die Hilfskräfte nach THW-Angaben auf einem Zuschauerparkplatz am Ring Raum. Möglicherweise werde noch ein zweiter benötigt, sagte Walsdorf. In dem Zentrum wird Personal und Gerät für den Einsatz im Flutgebiet bereitgehalten, auch Geräte, Fahrzeuge, Verpflegungs- und Schlafzelte oder Werkstätten gibt es dort.

Vorheriger ArtikelRegencape statt Badehose – so startet das Wetter in die neue Woche
Nächster ArtikelStauende zu spät erkannt! Fünf Verletzte (zwei Schwerverletzte) nach heftigem Auffahrunfall auf B50

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.