Galgenmännchen und Gemeinderatsnamen! Polizei ermittelt nach Schmierereien auf Straße

0
Foto: dpa/Archiv

BREIT. Wie die Polizei mitteilt, kam es in der Nacht von Samstag, 5. Juni, auf Sonntag, 6. Juni, auf der K75 im Bereich der Zufahrt zum Sportplatz Breit zu Farbschmierereien auf der Fahrbahn.

Demnach malte ein bislang unbekannter Täter mit weißer Lackfarbe ein Galgenmännchen auf die Fahrbahn. Darunter werden zwei konkrete Namen aus der Ortsgemeinde sowie der Schriftzug „Gemeinderat Rücktritt“ und „Bauschutt 110“ aufgemalt. Offenkundig geht es um Differenzen bezüglich der durch den Gemeinderat genehmigten Ablagerung von Bauschutt im Bereich des Sportplatzes.

Aufgrund der konkreten Zuordnung des Galgenmännchens zu den beiden Personen aus Breit ermittelt die Polizei nun wegen Bedrohung. Ob eine Sachbeschädigung an der Fahrbahndecke vorliegt muss in den nächsten Tagen in Absprache mit der Straßenmeisterei beurteilt werden.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftat. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Morbach (06533/93740) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Vorheriger Artikel++ Wetter in der Region – die Aussichten der kommenden Tage ++
Nächster ArtikelTragödie in Luxemburger Kindergarten – Kind stirbt nach Verzehr von Weintraube

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.