Nach Auseinandersetzung: Autofahrer versuchte Radfahrer in den Lenker zu greifen!

0
Foto: dpa/Archiv

HEUSWEILER. Ein kurioser Zwischenfall zwischen einem E-Bike- und einem Pkw-Fahrer, ereignete sich am vergangenen Donnerstag , 3. Juni, im saarländischen Heusweiler.

Wie der Fahrer des E-Bikes berichtete, wurde er mit zu geringem Sicherheitsabstand von einem roten Ford älteren Baujahrs überholt. Nachdem der Fahrradfahrer durch Gestikulieren auf sich aufmerksam machte, soll der Fahrzeugführer des Ford angehalten und versucht haben, dem Fahrradfahrer in den Lenker zu greifen.

Nach Angaben des Fahrradfahrers konnte ein Sturz nur durch ein Ausweichmanöver verhindert werden. Nach der Auseinandersetzung entfernte sich der Fahrzeugführer mit seinem Pkw. Laut Polizeibericht soll der Der Fahrer männlich, ca. 40-50 Jahre alt gewesen sein und einen dunklen, getrimmten Vollbart getragen haben.

Vorheriger Artikel++ Entwicklung weiterhin positiv – neue Corona-Zahlen für das Saarland ++
Nächster Artikel++ Corona-Aktuell: Inzidenzwert in Rheinland-Pfalz weiter gesunken ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.