Zahl der Organspender in Rheinland-Pfalz leicht gesunken

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Die Zahl der Organspender und der gespendeten Organe in Rheinland-Pfalz ist in den ersten fünf Monaten des Jahres leicht gesunken.

Wie die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) unter Berufung auf vorläufige Ergebnisse am Freitag mitteilte, gab es von Januar bis Ende Mai 26 Spender, denen nach dem Tod ein oder mehrere Organe entnommen wurden.

Im gleichen Vorjahreszeitraum waren es demnach 31 gewesen. Die Anzahl der postmortal gespendeten Organe sank laut DSO von 105 auf 89. Die Verteilung organisiert europaweit die Stiftung Eurotransplant. An diesem Samstag wird bundesweit an die Bedeutung der Organspende erinnert.

Vorheriger ArtikelVolle Aufgabenliste: Drei neue Manager kümmern sich um den Klimaschutz in Trier
Nächster ArtikelBlinde Zerstörungswut in Trier: Sabotage an Corona-Teststation am Domfreihof

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.