An neuem Standort: Weinstand Trier feierlich eröffnet – 52 Weingüter schenken aus

4
Weinstand Trier auf dem Viehmarkt. Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH

TRIER. Der Weinstand Trier ist am Montag, 31. Mai 2021, bei strahlendem Sonnenschein feierlich eröffnet worden. Der von der Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) betriebene Stand wechselt Corona-bedingt vorübergehend vom Haupt- auf den Viehmarkt. Bis zum 07. November 2021 werden an 46 Terminen 52 Weingüter von Mosel, Saar und Ruwer ausgewählte Tropfen ausschenken. 

Seit der 2000-Jahr-Feier der Stadt Trier im Jahr 1984 wird der Weinstand jährlich aufgebaut. Zur Eröffnung 2021 konnte die ttm neben Elvira Garbes, Bürgermeisterin der Stadt Trier, auch Julia Gries, Gebietsweinprinzessin Mosel, sowie die Trierer Weinkönigin Leonie Zeimet am Stand begrüßen. Den Auftakt in die neue Saison macht das Weingut Reichsgraf von Kesselstatt, das bis einschließlich Donnerstag, 03. Juni, seine Weine auf dem Viehmarkt präsentiert.

v.l.n.r. Norbert Käthler, Geschäftsführer der ttm; Julia Gries, Gebietsweinprinzessin Mosel; Leonie Zeimet, Trierer Weinkönigin; Lena Hein, Saar-Obermosel-Weinprinzessin; Hans-Albert Becker, Prokurist der ttm; Mechthild Oberhausen, Projektleiterin Weinstand der ttm. Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH

Die Öffnungszeiten sind montags bis samstags von 10 bis 22 Uhr sowie sonntags von 11 bis 22 Uhr. Der letzte Ausschank erfolgt um 21.30 Uhr. Für den Weinstand Trier gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes Rheinland-Pfalz. So ist zum jetzigen Zeitpunkt für maximal 48 Personen eine Sitzgelegenheit auf dem Weinstand-Gelände verfügbar.

Eine Reservierung im Vorfeld ist nicht möglich. Der Einlass ist nur für Personen möglich, die geimpft oder genesen sind (mit gültigem Nachweis) oder einen gültigen Negativtest vorweisen. Die Kontaktdaten werden beim Einlass zum Zweck der Kontaktnachverfolgung erfasst. Es gilt eine Maskenpflicht bis zum Tisch. Die Bedienung erfolgt nur am Platz. Zudem gibt es kein „Wein to go“-Angebot. Toiletten (behindertengerecht) finden sich im Parkhaus Viehmarkt.

Diese sind während der Öffnungszeiten des Parkhauses zugänglich. Sobald es die Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz zulässt, wird der Weinstand auf den Hauptmarkt zurückkehren.

Extra: Weinstand-Kalender 2021 mit allen Terminen online

Aktuelle Informationen zum Weinstand sowie der Weinstandkalender 2021 sind online abrufbar unter www.trier-info.de/weinerlebnisse.

 

 

Vorheriger Artikel#gemeinsambewirken: Sparkasse Trier startet Förderplattform – jetzt Projekt einreichen!
Nächster Artikel+++ Aktuell: Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen +++

4 KOMMENTARE

  1. Einen schlechteren Platz hätte man nicht aussuchen können. Kein Flair, direkt an der Straße, einfach schade. Am Donfreihof wäre sicherlich auch genügend Platz gewesen und man hätte ein schönes Ambiente gehabt. Ich werde mich auf alle Fälle nicht auf die Viehmarktplatte setzen

  2. … werden beim Einlass zum Zweck der Kontaktnachverfolgung erfasst. Lachhaft das ganze mal wieder, Bhördenirrsinn hoch zehn wie immer und üblich, hoffentlich kommt keiner. Wenn ich Winzer wäre, ich würde garantiert bei so n Affenzirkus nicht mit machen.

  3. Negativer Coronatest am Weinstand während in der Aussengastronomie die Testpflicht aufgehoben wird. Finde den Fehler

  4. Der Stand steht trostlos im Freien auf einem großen und gut gelüfteten Platz!
    Ich meine die Corona-Maßnahmen werden mal wieder maaaaaaßlos übertrieben. Hört dieser Unfug denn nicht mehr auf! Hoffentlich bleibt dies nicht so bis auch der aller letzte Orangen-Test in Deutschland negativ war.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.