Zu tief ins Glas geschaut: Halbstarke wüten mit Axt in Grillhütte

0

HETTENRODT/BIRKENFELD. Wie die Polizeiinspektion Trier mitteilt, haben bislang unbekannte Täter in der Nacht von Mittwoch, den 26. Mai, auf Donnerstag, den 27. Mai, in Hettenrodt wohl zu tief ins Glas geschaut.

In einer Grillhütte in der Nähe des Gemeindehauses Hettenrodt schlugen sie mit einer dort aufgefundenen Axt auf diverse Gegenstände ein. Unter anderem wurde mutwillig ein Starkstromkabel in Stücke gehakt. Zusätzlich hinterließen sie ihren Unrat in der Hütte. Der Sachschaden beläuft sich auf einen unteren dreistelligen Eurobetrag.

Die Polizei sucht Zeugen, die in der besagten Nacht Feststellungen zu Personen oder Fahrzeugen im Bereich des Gemeindehauses gemacht haben. Diese werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter der Tel. 06781-561-0 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.