In Lastwagen geknallt – 58-Jähriger stirbt noch an der Unfallstelle

0
Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einem Unfallort; Symbolbild: Stefan Puchner (dpa)

HOMBURG. Bei einem Autounfall im Raum Homburg ist ein 58 Jahre alter Mann tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Dienstagmittag auf der Landstraße 101 unterwegs, als sein Wagen in einer langgezogenen Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Daraufhin sei der Wagen mit einem Lastwagen zusammengeprallt und in einem Straßengraben zum Stehen gekommen.

Der 58-Jährige wurde den Angaben zufolge so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Lkw-Fahrer erlitt demnach einen Schock. Während der Unfallaufnahme war die L101 bis Dienstagabend voll gesperrt.

Vorheriger ArtikelTödlicher Unfall: 58-Jähriger prallt mit Wagen auf Lkw und stirbt
Nächster ArtikelPfingstwochenende in Trier: Test-Angebote werden sehr gut angenommen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.