Piesport: Pkw schleudert gegen Leitplanke und überschlägt sich – Auch 7-jähriges Kind schwerverletzt

0
Hubschrauber und Rettungswagen bei einem Unfall
Rettungswagen und hubschrauber. Foto: dpa

PIESPORT. Am 22.05.2021 kam es gegen 20.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B53 zwischen Piesport und Wintrich.

Hierbei verlor der 32-jährige Fahrer eines PKW aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach zum Liegen, nachdem es zuvor moselseitig gegen die Leitplanke geschleudert war.

Im Fahrzeug befand sich zudem ein 7-jähriges Kind. Beide Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren Piesport, Neumagen-Dhron und Kues, der Rettungsdienst mit zwei Notärzten, ein Rettungshubschrauber und die Polizei Bernkastel-Kues.

Vorheriger ArtikelKurios: Lkw-Fahrer mit zwei Führerscheinen – Aber keine gültige Fahrerlaubnis
Nächster ArtikelStatistik: Mehr Luxemburger als Franzosen in Rheinland-Pfalz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.