Geisterfahrer auf der Autobahn A 60 – Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsgefährdung

0
Foto: dpa-Archiv

PRÜM/BITBURG. Wie die Polizeiinspektion Prüm mitteilt, kam es am Sonntag, 16.05.2021, auf der Autobahn A 60 gegen 08.45 Uhr zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch einen Geisterfahrer, der die A 60 auf der Richtungsfahrbahn Bitburg Richtung Prüm auf der falschen Fahrbahn befuhr.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Antreffen. Vermutlich fuhr der Geisterfahrer an der Anschlussstelle Waxweiler von der Autobahn ab oder wendete, um wieder ordnungsgemäß weiterzufahren. Bei dem betreffenden Fahrzeug soll es sich um einen weißen oder grauen Geländewagen mit belgischen Kennzeichen gehandelt haben, welcher zumindest einen ordnungsgemäß fahrenden Pkw gegenläufig passierte und somit gefährdete.

Verkehrsteilnehmer, welche ebenfalls durch das Fahrzeug gefährdet wurden oder weitere Angaben zum Fahrzeug/Kennzeichen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Prüm unter der Tel.Nr. 06551/9420 oder pipruem.dgl@polizei.rlp.de zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.