Osburg: Schild umgenietet, aus Betonverankerung gerissen und geflüchtet

0
Symbolbild; Foto: dpa

Am vergangenenDienstagabend, den 20.04.2021, ereignete sich in der Trierer Straße in Osburg, gegen 20.50 Uhr, ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Verursacher anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Am Ortseingang wurde dabei das Warnschild einer Verkehrsinsel (Fahrbahnverengung) umgefahren und mitsamt der Betonverankerung herausgerissen. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen PKW der Marke VW handeln, der durch den Unfall erheblich im Frontbereich beschädigt sein dürfte. Der Fahrer ist vermutlich in Richtung Ortsmitte geflüchtet.

Sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen nimmt die Polizeiinspektion Hermeskeil entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.