Bildungsministerium: Gesamtes schulisches Personal kann sich ab Freitag für Corona-Impfung registrieren

0
Lehrerinn unterrichtet "Symbolbild" Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Der Philologenverband hat in seiner Pressemeldung vom 21. April 2021 („Etappenerfolg für Philologenverband: Registrierungsmöglichkeit für Beschäftigte weiterführender Schulen!“) gefordert, dass auch das nicht pädagogische Personal geimpft werden soll.

Dazu erklärt das Bildungsministerium: „Das gesamte schulische Personal gehört zur Priorisierungsgruppe 3 und kann sich somit ab Freitag für eine Impfung gegen das Corona-Virus registrieren. Dazu gehört selbstverständlich auch das nicht pädagogische Personal, wie beispielsweise Hausmeisterinnen und Hausmeister, Sekretärinnen und Sekretäre sowie weitere Fachkräfte. Die Lehrerinnen und Lehrer wurden in Zusammenhang mit den Testungen an den Schulen innerhalb der Gruppe 3 noch einmal priorisiert, so dass diese bis zum 15. Mai ihre erste Impfung erhalten können.“

Vorheriger ArtikelRegion: Erster europaweiter Tag der Streuobstwiese fällt in die Blütezeit
Nächster Artikel++ AKTUELL: Rheinland-Pfalz und Region Trier – Belegung Intensivbetten und Covid-Patienten (21. April)++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.