Keine Probleme bei Ausflugszielen: Wenig Andrang an Karfreitag in Rheinland-Pfalz

Am Freitag haben sich relativ wenig Menschen zu den Ausflugsgebieten in Rheinland-Pfalz aufgemacht. Mit Blick auf die Einhaltung der Corona-Regeln war das eine gute Nachricht, wie die Polizei mitteilte.

0
Foto: dpa

ADENAU/TRIER/ERBESKOPF/MAIKAMMER. Trotz zum Teil sonnigen Wetters ist der befürchtete Andrang an rheinland-pfälzischen Ausflugsgebieten am Karfreitag zunächst ausgeblieben. Es seien beispielsweise zwar Menschen in der Eifel oder im Hunsrück unterwegs gewesen, wie ein Polizeisprecher in Trier mitteilte.

«Es wurden aber keine Probleme gemeldet», sagte der Sprecher am Nachmittag. Insgesamt sei die Zahl der Ausflügler überschaubar geblieben. Dennoch seien Einsatzkräfte der Polizei unterwegs gewesen um darauf zu achten, dass sich die Menschen an die Corona-Regeln halten.

Relativ wenig Menschen waren auch rund um das beliebte Ausflugsziel Erbeskopf unterwegs, wie ein Sprecher der Polizei in Morbach sagte. «Die Situation ist überschaubar und eigentlich vergleichbar mit anderen Feiertagen», sagte ein Sprecher der Behörde mit Blick auf den höchsten Berg in Rheinland-Pfalz. Womöglich hänge das damit zusammen, dass es trotz sonnigen Wetters kühler geworden ist. Polizeikräfte in der Region hätten jedenfalls zunächst keine nennenswerten Verstöße gegen geltende Corona-Regeln registriert.

Ein ähnliches Bild ergab sich auch rund um die Weinstraße. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, war die Situation «absolut entspannt». Wie in den Gebieten rund um den Kalmit bei Maikammer (Kreis Südliche Weinstraße) und um das Edenkobener Tal, so waren auch im Pfälzer Wald nicht übermäßig viele Ausflügler unterwegs, wie das Präsidium in Kaiserslautern auf Anfrage mitteilte.

Andrang herrschte trotz Absage des «Carfriday» hingegen rund um den Nürburgring. Dort waren zahlreiche Motorsportfreunde unterwegs. «Die allermeisten von ihnen haben sich bisher aber an die Corona-Regeln gehalten», sagte eine Polizeisprecherin am Nachmittag.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.