Kletterunfall im Hunsrück: 21-Jähriger stürzt am „Berger Wacken“ ab – Schwerverletzt

0
Foto: dpa-Archiv

THALFANG. Am gestrigen Donnerstag, den 01.04.2021, stürzte gegen 18.15 Uhr am Fels „Berger Wacken“ ein 21-Jähriger Mann aus Thalfang beim Klettern ab.

Durch den mehrere Meter tiefen Sturz zog sich der Mann Verletzungen im Kopf- und Körperbereich zu. Am Unfallort waren Kräfte der Feuerwehr Thalfang, ein Rettungswagen des DRK, ein Rettungshubschrauber und Kräfte der Polizeiinspektion Morbach im Einsatz.

Der Verunglückte wurde mit dem Rettungshubschrauber zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Dort stellte sich heraus, dass die beim Sturz erlittenen Verletzungen (Prellungen und Platzwunde am Kopf) nicht lebensbedrohlich sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.