++ AKTUELL: Flieger-Absturz in der Eifel: Trümmerfeld über 100 Meter – Pilot tot ++

0
Foto: Patrick Seeger/dpaArchiv

SEFFERWEICH. Wie die Polizei am Mittag mitteilt, erhielt diese gegen 12.50 Uhr den Hinweis der Rettungsleitstelle, dass in der Nähe der Ortschaft Sefferweich im Landkreis Bitburg-Prüm ein einmotoriges Flugzeug abgestürzt sei.

Die unmittelbar entsandte Streife der Polizei Bitburg fand das Wrack des abgestürzten Flugzeugs auf freiem Gelände zwischen den Ortschaften Sefferweich und Staffelstein.

Das Trümmerfeld erstreckt sich über mehrere 100 Meter. Zur Herkunft der Maschine und zur Ursache des Absturzes ist zurzeit noch nichts bekannt. Der alleine im Flugzeug befindliche Pilot konnte nur noch tot geborgen werden. Seine Identität ist noch nicht verifiziert. Die Ermittlungen dauern an.

Der Absturzort ist weiträumig abgesperrt, Ermittler der Kriminalpolizei und des Bundesamtes für Flugsicherung ermitteln die Absturzursache. Von dem Wrack geht keine Gefahr für die Bevölkerung aus. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Unglücksbereich weiträumig zu umfahren.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bitburg (06561/96850) in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.