Die Zukunft des Entertainments ‒ was 2021 für unsere beliebtesten Unterhaltungsmöglichkeiten bringt

0
Symbolbild; Unsplash

Ein neues Jahr, neue Vorsätze. 2021 hält einige Veränderungen bereit, die uns verblüffen werden. Hier geht es zu den Innovationen und Entwicklungen, die das neue Jahr zu einem technikaffinen Abenteuer machen.

Wer hätte gedacht, dass wir uns eines Tages mit einem Headset durch das Wohnzimmer kämpfen würden? Tablets waren vor wenigen Jahren noch uninteressant, doch mittlerweile sind sie am Arbeitsplatz, zu Hause oder sogar in Bildungseinrichtungen die Norm. Die digitale Welt verändert unser Leben und zeigt uns mit ihren Quantensprüngen, wozu die Menschheit noch fähig sein wird. Welche Entwicklungen können wir bis zum vierten Quartal in 2021 erwarten?

1. Streaming

Quelle: Unsplash
Streaming ist die Entwicklung des 21. Jahrhunderts, denn sie setzt sich gegen das Kabelfernsehen immer stärker durch. Die Möglichkeit, am Fernseher aussuchen zu können, was man gerne sehen möchte, war einst Luxus, ist heute allerdings nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Den Streaming-Dienst Netflix gibt es in Deutschland zwar erst seit 2014, wie die Geschichte des Videostreamings belegt, doch seither haben sich weitere Anbieter hinzugesellt, so z. B. Amazon Prime. Das Angebot ist größer denn je und oft wissen wir gar nicht mehr, welche Anbieter wir eigentlich abonniert haben.

Heute sind sogar Blockbuster auf Streaming-Diensten erhältlich. Dieser Trend wird sich auch im neuen Jahr weiterentwickeln. Während TV und Kino langsam verdrängt werden, werden sich Streaming und Co. größer am Markt ausbreiten. Dies wird über kurz oder lang ein Wachstum des Serienmarktes erzeugen, denn schon jetzt punkten Netflix und Co. eher mit ihren Serien als mit ihren Filmen. Fakt ist: Kino von zu Hause aus wird 2021 das Unterhaltungsmodell werden.

2. Videospiele
Videospiele werden auch heute noch gerne bei offiziellen Statistiken ignoriert und meist als Hobbys von Nerds abgestempelt. TV, Kino und sogar Streaming sollen immer noch die Vorreiter sein, jedoch werden Videospiele in der digitalen Welt immer beliebter. Egal, ob Konsolen, Handys oder doch lieber am PC, Videospiele sind mittlerweile allgegenwärtig. Für 2021 können wir ein Kehrtwendung erwarten. Mit dem Verkauf neuer Konsolen und günstigeren PC-Bauteilen brauchen Videospiele längst keine High-End-Geräte mehr, um in makelloser Qualität über unsere Bildschirme zu flimmern. Videospiele revolutionieren schon heute, wie wir Entertainment in unseren Alltag integrieren.

Obwohl das lang ersehnte und vielfach beworbene Videospiel Cyberpunk 2077 letztendlich keinen großen Erfolg darstellte, stehen die nächsten Blockbuster für 2021 bereits bereit. So soll Gerüchten zufolge Elden Ring (FromSoftware), das neue Spiel der Dark Souls Franchise, im neuen Jahr auf Konsolen und PCs erscheinen. Ruined King: A League of Legends Story (Airship Syndicate) und Deathloop (Arkane Studios) wurden für den Frühling angekündigt.

3. 5G

Quelle: Unsplash
Im Laufe des Jahres wird 5G in ganz Europa zur Verfügung stehen. Auch wenn Sie nicht das neueste Smartphone besitzen, werden Sie trotzdem in den Genuss seiner Innovation kommen. So werden Systeme wie die Cloud effizienter und umweltfreundlicher funktionieren, während Städte in Zukunft mit selbstfahrenden Autos und Hochgeschwindigkeitsverbindungen locken werden. Und auch Streaming und Spiele werden von dem mobilen Netzwerk stark beeinflusst werden.

Schnelligkeit wird das große Schlagwort im Jahr 2021 sein. 5G bringt uns einen Schritt näher zu neuen Erfindungen und Entwicklungen, die mit alten Netzwerken unvorstellbar waren. Schnelle Interaktionen, viele Klicks und bunte Grafiken ‒ Online-Unterhaltung wird unter 5G immer beliebter werden. Schon jetzt haben Unternehmen damit begonnen, sich via Schnelligkeit in der Unterhaltungsbranche zu etablieren.

So hat Facebook z. B. mit dem neuen Design seines Oculus bereits den Grundpfeiler für eine vernetzte virtuelle Welt geschaffen. Daten werden mit 5G umso schneller geladen und in die Cloud importiert werden. Aber auch Online-Spiele werden sich den Gegebenheiten anpassen. Webseiten, die sich auf schnelle Auszahlungen in Casinos spezialisieren, werben bereits heute mit einer kurzen Aufmerksamkeitsspanne. Je nach Zahlungsart können besonders mit E-Wallets im Casino somit Ein- und Auszahlungen innerhalb von 24 Stunden abgewickelt werden. Diese könnten dann sogar noch schneller vonstattengehen. In Zukunft werden sich aber auch Spielautomaten, Plattformen und Designs so anpassen, dass sie für die Anforderungen der digitalen Revolution gewappnet sind. Live-Casinos, in denen per Stream mit realen Croupiers gespielt wird, sind demnach nur der Anfang.
 
4. Bundles 
Es gibt sie schon heute: die Bundles. Amazon Prime hat es vorgemacht und nun folgen auch andere Anbieter dem Großkonzern. Die Idee ist, dass Kunden für eine monatliche oder jährliche Zahlung ein Paket aus Dienstleistungen in Anspruch nehmen können und somit zu Premium-Kunden werden. Amazon Prime inkludiert nicht nur kostenlosen Versand, sondern auch Streaming-Dienste, ein Bonus, der besonders aktive Kunden belohnt.

Unternehmen, die sich auf Bundles spezialisieren, können ihre monatlichen Einnahmen besser planen und generieren zudem Profit, obwohl Kunden auf ihrer Plattform z. B. gar nicht einkaufen oder Dienste konsumieren. In 2021 werden wir demnach mehr Bundles sehen, da das Geschäft eine lukrative Alternative zum herkömmlichen Shoppen ist. Google Stadia hat es 2019 bereits vorgemacht.
 
Unterhaltung 2021
Schnell, bunt und vielseitig ‒ so sieht Unterhaltung in 2021 aus. Die digitale Welt verändert und beschleunigt unseren Alltag. Langeweile ade!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.