Interessante Tools für Fernarbeit, die das Leben leichter machen

0
Symbolbild; pixabay

Arbeiten Sie seit kurzem im Homeoffice, da Ihr Unternehmen Sie auf dem Arbeitsweg und im Büro keinen unnötigen Gefahren aussetzen möchte, oder sind Sie schon länger als Freiberufler von Zuhause aus tätig? Dann gibt es eine ganze Liste an Programmen, die Sie kennen sollten, denn viele Arbeiten am Computer können Sie sich leichter machen. Von einigen Möglichkeiten mögen Sie vielleicht noch gar nichts gewusst haben, weshalb es sich lohnt, unsere Liste durchzuschauen, um künftig ordentlich Zeit sparen zu können!

So bleiben Sie zu Hause motiviert und produktiv
Bevor wir uns einige nützliche Programme ansehen, die Ihnen den neuen Arbeitsalltag zu Hause erleichtern, möchten wir Ihnen kurz ein paar Tipps und Tricks vorstellen, wie Sie es schaffen, kontinuierlich motiviert am Ball zu bleiben und nicht weniger produktiv zu sein, als im Unternehmensbüro. Dafür gibt es ein paar wichtige Faustregeln, die Sie unbedingt befolgen sollten:

Vorbereitung ist alles: Sind Sie eigentlich vollständig darauf vorbereitet, von Zuhause aus arbeiten zu können? Hierbei kommt es nicht nur darauf an, dass Sie notwendiges Equipment und Ausrüstung zur Verfügung haben, um Ihre Arbeit durchführen zu können. Beschäftigen Sie sich mit Möglichkeiten zur Kommunikation mit Arbeitskollegen und Vorgesetzten. Vielleicht brauchen Sie eine Option, schnell jemanden erreichen zu können. Natürlich ist auch die Aufgabenverteilung im Voraus etwas, das geplant werden sollte, damit Sie keine Zeit verlieren.

Arbeitsatmosphäre schaffen: Halten Sie an einer morgendlichen Routine fest und legen Sie Arbeitszeiten sowie Pausen fest. Es ist auch wichtig, sich einen bürotauglichen Platz einzurichten und sich auf wichtige Dinge zu konzentrieren. Sie sollten sich zum Beispiel nicht durch Freispiele ablenken lassen, auch wenn diese sehr ansprechend sind. Dafür haben Sie dann während Ihrer Pause oder nach erledigter Arbeit Zeit!

Aufgabenliste und Ziele erstellen: Setzen Sie sich jeden Morgen daran, eine Aufgabenliste für den Tag zu erstellen, die Sie abarbeiten können, und legen Sie sich Ziele für den Tag fest.

Erfolge belohnen: Haben Sie Ihre Ziele für den Tag erreicht, spricht nichts dagegen, sich zu belohnen. Ganz im Gegenteil sollten Sie das sogar tun, denn sich alleine zu Hause zum Arbeiten zu motivieren, kann gerade in den dunklen und kalten Wintermonaten eine ziemliche Herausforderung sein!

Mit diesen Programmen gelingt Ihnen jede Arbeit von Zuhause aus
Damit Sie sich im Homeoffice besser organisieren können, stehen jede Menge Programme online zum Download zur Verfügung, die teilweise sogar kostenlos verwendet werden können. Dabei können Sie Unterstützung in den Bereichen Kommunikation, Zielsetzung, Aufgabenverteilung, Organisation, Erfassung und Projektmanagement erhalten. Die derzeit besten und beliebtesten Programme möchten wir Ihnen folgend gerne vorstellen.

Zoom
Zoom ist ein Programm, das sich ein wenig mit dem altbekannten Skype vergleichen lässt, jedoch mit innovativen Funktionen noch etwas moderner ist. Sie können über Zoom Video-Chats mit einer einzelnen Person oder ganze Video-Konferenzen mit bis zu 100 Teilnehmern durchführen. Dies ist eine Lösung, die nicht nur von Unternehmen, sondern auch von zahlreichen Universitäten und Schulen für den Fernunterricht verwendet wird.

Das praktische an diesem Programm ist, dass der Moderator seinen Bildschirm vollständig oder teilweise mit den Teilnehmern teilen und gleichzeitig sogar die Maus- und Tastatur-Kontrolle an einen oder mehrere Teilnehmer übertragen kann. So werden Online Meetings zu einem richtigen Vergnügen!

Google Drive
Google Drive ist eigentlich schon ein Klassiker für alle, die am Computer arbeiten. Man kann sich hier kostenfrei ein Konto erstellen und hat 15 GB Speicherplatz für Dokumente, Bilder und andere Medien zur Verfügung. Innerhalb Google Drive‘s erhalten Sie die Möglichkeit, Dokumente, Tabellen oder sogar Präsentationen zu erstellen. Diese können Sie nicht nur in selbst angelegten Ordnern speichern, sondern auch mit anderen Personen teilen, die dort nach Freigabe auch Kommentare hinzufügen oder Dokumente sogar bearbeiten können.

Factro
Factro ist eine ausgezeichnete Lösung in Sachen Projektmanagement. Innerhalb dieses Programms können Sie Aufgaben und Projekte anlegen und planen. Es können Zuständigkeiten, Zeitpläne und Prioritäten angepasst werden, damit alle Arbeitskollegen wissen, wer, wann und was zu erledigen hat. Informationen und Dateien können direkt in eine Aufgabe eingefügt und jederzeit verändert werden. Sie bestimmen, wer die Aufgaben abrufen kann.

Slack
Slack kann mehr oder weniger als Echtzeit-Chat fürs Homeoffice bezeichnet werden. Sie können innerhalb Ihres Unternehmens darüber einen virtuellen Arbeitsplatz errichten, an dem alle Mitglieder verschiedene Unterhaltungen in Echtzeit durchführen können. Es können zahlreiche Chats übersichtlich aufgelistet werden, sodass jeder direkt nach dem Bereich oder Thema schauen und Hilfe suchen oder bieten kann, wonach er sucht.

Slack lässt sich auch in Kombination mit anderen Programmen verwenden, sodass Sie es ganz individuell anpassen und darüber zum Beispiel auch Video-Chats oder Telefonate durchführen oder Dateien teilen können.

TeamViewer
Müssen Sie, um Ihre Arbeit gründlich ausführen zu können, auf den Rechner eines Kollegen zugreifen? In diesem Falle ist TeamViewer das perfekt geeignete Programm für Sie. Werden über beide Rechner Zugriffe des anderen bestätigt, erhalten Sie über dieses Programm Zugriff und Einblick auf die Daten des Rechners Ihres Arbeitskollegen. Dabei kann Ihr Arbeitskollege selbst bestimmen, welche Dateien und Daten für Sie einzusehen sind und kann auf Wunsch bestimmte Dateien sperren.

Trello
Bei Trello handelt es sich um eine Anwendung, die über einen Browser zugänglich ist und das Projektmanagement unterstützt. Die Nutzung dieses Programms ist wahnsinnig einfach. Über ein Start-Board können Listen erstellt werden, die weiterhin in Karten unterteilt sind. In jeder dieser Karten lassen sich To-Do-Listen erstellen, Dateien hochladen und Nutzungsrechte hinzufügen. Die Anwendung ist sehr transparent konzipiert und hilft dabei, leicht verständlich Projekte innerhalb eines Teams zu bearbeiten.

Gerüstet ins neue Arbeitsleben
Wer erst seit kurzem und zum ersten Mal im Homeoffice arbeitet, muss sich an die gegebenen Umstände erst einmal gewöhnen. Für viele klingt Arbeit von Zuhause aus zunächst sehr gut. Wer aber weiß, wie schwer es einem zu Hause doch fallen kann, sich zu motivieren, und wie herausfordernd die Organisation sein kann, der ändert seine Meinung schnell.
Die vorgestellten Programme sollen Sie jedoch dabei unterstützen, etwas leichter mit den Aufgaben von Zuhause aus zurechtzukommen. Falls Sie in einem Team arbeiten, schlagen Sie Ihren Kollegen doch die Nutzung solch praktischer Programme vor, damit Sie es einfacher haben, sich abzusprechen und Entscheidungen zu treffen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.